Zeit im Bild

Zeit im Bild

In der journalistischen Fotografie -auch Fotojournalismus, Pressefotografie- dienen Fotos und Illustrationen der Berichterstattung beispielsweise zu Politik, Kultur, Gesellschaft, Umwelt, um die Geschehnisse in bildhafter Weise darzustellen.

Umweltfotografie

Verwendung fotojournalistischer Mittel für den Schutz unser Umwelt. Bilder, die wachrütteln sollen. Das Bildmaterial möge den Betrachter dazu bewegen, sich für den Erhalt der Natur, Schonung der natürlichen Ressourcen und für ein menschenwürdiges Leben einzusetzen.

Foto © sciencesphychimie

Dokumentarfotografie

Fotos, die die Realität festhalten und gleichzeitig einen Appell oder Warnung wiedergeben. Fotografische Dokumente mit subjektiver oder ideologischer Betrachtung und zumeist sozialkritischem Hintergrund. Hier eine Marktstraße in der nigerianischen Millionenstadt Lagos.

Foto © Martin Roemers

Aktionsfotografie, Zeitdokumente

Juni 2019, London, Stockholm | Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg und die Protestbewegung 'Fridays for Future' erhalten in diesem Jahr die höchste Auszeichnung von Amnesty International. Für ihren Kampf gegen die Klimakrise werden sie von der Menschenrechtsorganisation mit dem sogenannten Ambassador of Conscience Award („Botschafter des Gewissens“) geehrt. „Dieser Preis gehört all den Millionen Kindern in aller Welt, die für das Recht auf eine Zukunft schulstreiken“, schrieb die 16-jährige Greta Thunberg auf Twitter, während sie wie jeden Freitag vor dem Reichstag in Stockholm für mehr Klimaschutz protestierte.

[Quelle: Handelsblatt Online], Foto © Michael Campanella/Eyevine/TT

©2020 Technion Communication