Fotodokumentation

Fotodokumentation

Sachbeweise sammeln • Beweissicherung • Spurensicherung • Materialproben analysieren

Beispiele

Bauschadensgutachten, Bestandsaufnahmen, Objektbegehung

Transportschaden, Qualitätskontrolle, Herstellungs- und Materialfehler

Fotodokumentation für den Versand gefährlicher Güter, Austritt von Gefahrgut

Kulturgüterschutz, Denkmalpflege, Sicherstellungsdokumentation

Schutz wild lebender Tier- und Pflanzenarten lt. Bundesartenschutz-V (BArtSchV)

Rechtsmedizinische Begutachtungen, Wundheilungsprozess dokumentieren

Deckel mit Loch

Klebereste am Kanister

eingedrückter Flaschenboden

Was zeichnet eine Fotodokumentation aus?

Fotos mit Echtheitsgarantie

• Jede Fotografie muss so viele Informationen enthalten und vermitteln, wie es die Möglichkeit des Mediums erlaubt. Das heisst, dass das Bild gut «lesbar» sein muss.

• Das Bildmaterial sollte nur sachliche Informationen vermitteln, also möglichst objektiv sein. Subjektive Einflüsse wie Gewohnheiten, persönliche Interessen oder besondere ästhetische Vorlieben sollen bei der Herstellung des Bildes keine Rolle spielen. Auch darf die Realität nicht verfälscht werden, indem man ein Denkmal für die Dokumentation «schönt» oder in anderer Art manipuliert.

• Jede Aufnahme sollte für den Betrachter nachvollziehbar, womöglich sogar wiederholbar sein.

• Die einzelnen Fotos müssen echt sein. Die Aufnahmen der abgebildeten Objekte oder Situationen müssen vor Ort entstanden sein und dürfen nicht nachträglich manipuliert werden.

Katalogisierung und Archivierung

Im Rahmen einer Fotodokumentation -beispielsweise zu einer Baustelle- kommen schnell mehrere hundert Bilder zusammen. Dabei wird alles fotografiert: vom Baufortschritt, Schäden, Bestandsaufnahmen bis hin zur Objektbegehung.

Anschließend müssen die Fotos katalogisiert werden, um sie aufbewahren und schnell wiederfinden zu können. Falls Sie bereits über ein Projekt-/Bildverwaltungssystem verfügen, so katalogisieren wir die Bilddokumente wie erforderlich. Sonst stellen wir Ihnen die Bilddokumente wie gewünscht zur Verfügung.

Wegen der «Unwiederholbarkeit» vieler Aufnahmen und im Hinblick auf wissenschaftliche Forschungen in der Zukunft muss das Bildmaterial für die Langzeitarchivierung dauerhaft abgelegt bzw. gespeichert werden.

Technion Fotodokumentation

Technion Visual Communication

Partner für Ihre Fotodokumentation

Szenenbild aus dem Dokumentarfilm "For Eyes Only - Ein Film und seine Geschichte".
© DEFA-Stiftung, Foto: Karl Plintzner
©2019 Technion Communication